Installation von GNURadio unter Linux

GNU Radio ist eine Open-Source Software, welche RTL-SDR perfekt unterstützt.

Arten der Installation

  • selbst kompilieren
  • PyBOMBS
  • aus Paket-/Softwareverwaltung
  • aus Betriebssystem (vorinstalliert) oder per Live-System

Aus Betriebssystem oder per Live-System

Die einfachste Art GNURadio zu nutzen, ist womöglich auf einem Live-System oder die schon vorhandene Installation zu nutzen.

Beispiele für Linuxdistributionen, welche GNURadio mit vollständiger Paketabhängigkeit von Haus aus mitbringen:

Man lädt sich entsprechende .iso Dateien herunter und fertigt einen bootbaren USB-Stick oder ein anderes Medium wie z.B. eine CD oder SD Karte an. Es muss einem nur bekannt sein, welche Architektur der PC benutzt (ARM, 32bit / 64bit) und das entsprechend hinterlegte .iso-Image heruntergeladen werden. (x86 steht dabei für 32 bit Systeme, x64 für 64 bit Systeme. Habt ihr Zweifel über eure ALU, lieber 32 bit nehmen.) Um das Medium bootbar zu machen empfehle ich Unetbootin, oder entsprechende Boardmittel des OS eures Vertrauens. Weitergehende auch die Suchmaschine des Vertrauens bei Problemen konsultieren.

Aus Paket- / Softwareverwaltung

Jeder der Linux benutzt sollte die kennen. In Ubuntu einfach danach suchen, bei anderen Distributionen in der Paketverwaltung nachschauen oder entsprechende Paketquellen einbinden (Informationen bei

Selbst kompilieren

Die jeweils aktuellste Version von GNURadio kann hier gefunden werden: http://gnuradio.org/releases/gnuradio Diese Datei muss extrahiert werden.

Danach im Terminal an entsprechende Stelle springen und folgende Kommandos ausführen.

mkdir build
cd build
cmake ../
make && make test
sudo make install

PyBOMBS

Für alle interessierten, welche nicht selber kompilieren wollen und alle Abhängigkeiten auf einen Schlag korrekt stellen möchten sei die PyBombs Installation ans Herz gelegt.  Es vereinfacht einiges! Danke an dieser Stelle an die Erschaffer dieser tollen Software!